Krachende Heimniederlage gegen den TV Idstein II

Mit einer vernichtenden Niederlage sind die Handballer des TuS Katzenelnbogen / Klingelbach in die Rückrunde in der Bezirksliga B gestartet. Nach einer desaströsen Leistung sowohl in der Abwehr als auch im Angriff verlor der TuS KK sein Heimspiel gegen den TV Idstein II mit 17:41. Bereits zur Halbzeit hatten die Gäste mit 7:23 geführt.

 

Spieler für den TuS KK:

 

Thorsten van Borkum, Marcel Gross (2), Michael Stahl (1), Jan Koch (6), Tobias Burghardt (1), Jan-Remo Schöffler (1), Andre Mayer (3), Tobias Frink (2), Manuel Kaiser (1), Mirko Larisch, Leon Bauer, Florian Mohr, Stefan Schrecke (Torwart), Matthias Walter (Torwart)

Knapper Heimspieg zum Ende der Hinrunde

Nur einen Tag nach dem Unentschieden gegen den TV Hattersheim traten die Handballer des TuS Katzenelnbogen / Klingelbach zum letzten Hinrundenspiel dieser Saison gegen den TuS Dotzheim III an. Von Anfang an entwickelte sich ein enges Spiel in dem sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen konnte  (3:3; 6:4; 6:6; 9:9; 12:10). Mit 13:12 ging es in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich zunächst nichts daran (13:14; 15:15). Dann gelang es den Gästen sich mit zwei Toren abzusetzen und diesen knappen Vorsprung zu halten (17:19; 19:22). Zehn Minuten vor Ende der Partie führte der Gast mit 21:23. Der TuS kämpfte sich zum Ende heran und gewann durch einen 7-Meter Strafwurf in allerletzter Sekunde mit 25:24.

Mit diesen letzten beiden Heimspielen endet für den TuS KK die Hinrunde in der Bezirksliga B. Die Einricher liegen mit 12:10 Punkten auf einem guten 6. Tabellenplatz.

 

Die Rückrunde beginnt am nächsten Sonntag dem 28.01.2018 mit einem Heimspiel gegen den TV Idstein II. Anwurf ist um 17.30 Uhr in der Sporthalle Katzenelnbogen.

 

Spieler für den TuS KK:

Thorsten van Borkum (5), Marcel Gross, Michael Stahl (1), Jan Koch (5), Tobias Burghardt (3), Jan-Remo Schöffler (4), Andre Mayer, Martin Mund (2), Tobias Frink, Manuel Kaiser, Leon Bauer (5), Fabian Baumann, Maximilian Linke (Torwart), Stefan Schrecke (Torwart) 

Punkteteilung im Spiel gegen Hattersheim

Die Handballer des TuS Katzenenlbogen / Klingelbach sind mit einem unentschieden ins Jahr 2018 gestartet. Die Gastmannschaft aus Hattersheim kam zunächst besser ins Spiel (1:3; 3:5;4:7). Erst nach ca. 10 Minuten gelang des den Einrichern die Abwehr zu stabilisieren und im Angriff die Chancen konsequenter zu nutzen. Der TuS KK holte auf und glich zum 7:7 aus. Zum Ende der ersten Halbzeit zog der TuS KK auf drei Tore davon und ging mit einer 13:10 Führung in die Halbzeit. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte der TuS KK das Spiel gut im Griff und konnte zunächst die Führung verteidigen (15:10; 18:14; 22:19). Ab Mitte der zweiten Halbzeit kamen die Gäste wieder auf und dem TuS KK gelang es nicht die sich bietenden Möglichkeiten zu nutzen. 5 Minuten vor Ende der Partie führten die Gäste mit 24:26. Den Einrichern gelang in der Schlussphase jedoch noch der Ausgleich zum 26:26.  

 

Spieler für den TuS KK:

Thorsten van Borkum, Marcel Gross (3), Michael Stahl, Jan Koch (3), Tobias Burghardt (12), Jan-Remo Schöffler (1), Andre Mayer, Tobias Frink, Manuel Kaiser, Mirko Larisch (1), Leon Bauer (3), Julian Dietrich (3), Stefan Schrecke (Torwart), Matthias Walter (Torwart)

Spielverlegung

Das Heimspiel gegen Hattersheim wird vom 10.12.2017 auf den 20.01.2018 verlegt.

Heimsieg gegen TuS Nordenstadt

Am 19.11.2017 empfingen die Handballer des TuS Katzenelnbogen/Klingelbach mit dem TuS Nordenstadt den aktuellen Tabellenführer der Bezirksliga B. In einem vom Anpfiff an intensiven Spiel konnte sich zunächst keine der beiden Mannschaften absetzen (2:2; 3:4; 5:5). Durch eine gute Abwehrleistung kamen die Einricher mit schnellen Angriffen zu einfachen Toren und konnten Mitte der ersten Hälfte mit fünf Toren davonziehen (7:6; 11:7; 12:7). Allerdings konnte der TuS KK den Abstand nicht halten und die Gäste kamen gegen Ende des ersten Spielabschnitts wieder auf ein Tor heran (Halbzeitstand: 14:13). Auch in der zweiten Spielhälfte setzte sich das knappe Spiel fort (16:14; 18:18). Zwischenzeitlich gelang es dem TuS KK, erneut mit vier Toren in Front zu gehen (20:18; 23:19; 25:21). Zwar konnten die Gäste nochmals auf zwei Tore verkürzen, eine sehr gute kämpferische und spielerische Leistung der Einricher in der Schlussphase sicherte jedoch den letzlich verdienten Heimsieg. Die Partie endete mit 30:28 Toren.

 

 

Spieler für den TuS KK:

 Thorsten Kranz (7), Marcel Gross, Michael Stahl (2), Jan Koch (9), Tobias Burghardt (2), Jan-Remo Schöffler (3), Andre Mayer, Martin Mund (2), Fabian Baumann, Florian Mohr (2), Marcel Stubenrauch, Julian Dietrich (3), Stefan Schrecke (Torwart), Maximilian Linke (Torwart)

 

app 

google play

badge appstore lrg